Über mich

Alles begann vor 17 Jahren mit einer 10 jährigen Bearded Collie Hündin aus dem Tierschutz. Kurze Zeit später folgte ein Alaskan Husky Mix aus dem Tierheim. Leider biss die Bearded Collie Hündin mehrmals meine Kinder und wir gaben sie zu einem ältern Ehepaar ohne Kinder.

Ein Bekannter fragte mich dann 2005, ob ich Interesse hätte für ihn eine Belgische Schäferhündin aufzuziehen, die ich in der Rettunghundestaffel unter seiner Leitung ausbilden solle. Ich sagte ja und so zog im Oktober 2005 die Tervuerenhündin Tzigane du Colombophile (aus reiner Malinoisverpaarung) bei mir ein. Tzigane sollte in der Zucht eingesetzt werden, aber leider entsprach sie zu dieser Zeit nicht dem typischen Tervuerenstandard auf den Ausstellungen. Und so wurde ich 2008 Eigentümer von ihr.

Begeistert von dieser Rasse kaufte ich mir im Oktober 2007 aus der Schweiz Zora vom Kistenstein und wechselte in den Gebrauchshundesport.

Im April 2008 zog dann Zora’s 1-jährige Halbschwester Yuma vom Kistenstein bei mir ein.

Der Gedanke zu züchten war da und wurde dann 2009 Wirklichkeit. Ich ließ den Zwingernamen schützen und 2010 wurde der A-Wurf geboren.

Nach einigen Jahren ohne Training bzw ohne Schutzdienst (kein Helfer) nur Unterordnung auf dem Platz, habe ich den Platz gewechselt und bin wieder voll im Training.