Zuchtziel

Der Malinois und der Tervueren sind in seinem Ursprung arbeitsfreudige und intelligente Gebrauchshunde mit sehr hohen Triebveranlagungen, die in diesem Sinne beschäftigt werden müssen. Als Züchter dieser tollen Rasse ist es mein Ziel diese Vorzüge zu erhalten und wenn möglich sogar auszubauen. Es soll Spaß machen mit ihnen zu arbeiten und zusammezuleben.

Diese Hunde aus artgerechter Rassezucht sind somit keine, die für Jedermann geeignet sind, denn z.B. für den universellen Einsatz in der Familie sind andere Wesenszüge wichtig.

 

Ich möchte arbeitstaugliche und intelligente Hunde züchten, die wesenstark, gesund und ernst sind. Diese Gebrauchshundeeigenschaften stehen im Vordergrund meiner Vorstellung eines Malinois oder Tervueren „vom Forster Hexenkessel“.

 

Oft werden inzwischen schwache Nerven und wenig Substanz mit Trieb verwechselt. Ich finde, die Hunde sollen hohe Arbeitsbereitschaft und Geschwindigkeiten zeigen, weil sie die Motivation aus ihrer Triebveranlagung und Selbstsicherheit schöpfen und nicht, weil ihre Nerven blank liegen. Daher kommt für mich auch eher mal der ein oder andere dominante Rüde mit viel Substanz als Deckrüde zum Einsatz als einer, der hierzulande durch hohe Punkte (die ganz oft Ergebnis der Ausbildung sind und wenig über die Qualität des Hundes aussagen) bekannt wurde.

Das Gebäude meiner Hunde darf gerne etwas kräftiger mit viel Substanz und Knochenstärke sein.

Dem Zuchtziel möglichst nahe zu kommen ist aber immer eine langfristige Aufgabe, die Geduld und Weitsicht erfordert. Denn Genetik als Gesamtergebnis aller vererbbaren Eigenschaften lässt sich nicht auf die Wesenszüge reduzieren, die man gerade stärken möchte.

Da ich gerne gesunde, vitale, widerstands- und leistungsfähige Hunde aus meinen Würfen erleben möchte, die ein hohes Alter erreichen, verzichte ich weitestgehend auf Inzucht. Inzucht macht es zwar einfacher, Wesensmerkmale gezielt zu verstärken, aber der Preis dafür ist, dass Anomalien verstärkt auftreten, die auf Dauer den Rassen schaden oder sie langfristig zerstören.